Things

Form follows function.

Louis Sullivan

Wir sind jeden Tag umgeben von Dingen, Objekten, die von Menschen gemacht sind. Sie begleiten und unterstützen uns. Manche kürzer, andere für längere Zeit. Einige von ihnen sind so durchdacht und ästhetisch gestaltet, dass aus ihnen Klassiker werden und uns im Gedächtnis bleiben, selbst wenn ihre Funktion durch die technische Weiterentwicklung obsolet geworden ist.

Eins haben alle sogenannten Klassiker gemeinsam. Sie folgen dem Leitsatz von Louis Sullivan, dass die Form der Funktion untergeordnet ist. Dass also jede Formentscheidung auf Grundlage der Funktionalität getroffen werden muss. Sich solche Objekte genau anzusehen, läßt einen erkennen dass solch ein Ding aus unzähligen Einzelentscheidungen entstanden ist. Dass es kein Detail gibt, über welches NICHT nachgedacht worden ist. Es zu malen, läßt mich den gestalterischen Prozeß nachverfolgen und einen Gegenstand, der mich lange begleitet hat, noch besser kennenlernen.