Aus dem Skizzenbuch: San Andrés, Kolumbien

by felix_admin

[English Version below] Es gibt im Januar eine ganze Menge Orte, die sehr viel anheimelnder sind als: Berlin. In den letzten Jahren ist es mir fast eine Gewohnheit geworden, zu dieser Zeit des Jahres zumindest Pläne zu schmieden, wie ich dem trüben Grau dieser Klimazone entkomme und mir eine Auszeit in der Sonne suche. Wenn ich in diesen Tagen nicht ohnehin schon an einem wärmeren Ort war. 

Für mich ein guter Moment, mein Skizzenbuch vom vergangenen Jahr aufzuschlagen und ein paar von den Sonnenstrahlen, der Wärme, den Gerüchen und der Musik aufzusaugen, die ich vorsorglich in Kolumbien in meinen Zeichnungen eingefangen habe.

Es war schon die zweite Reise nach Kolumbien, und auch dieses Mal war ich auf San Andrés, einer kleinen Insel, die zwar vor der Küste Nicaraguas liegt, aber zu Kolumbien gehört. Sie ist nur ein paar Kilometer lang, mit einem kleinen Berg in der Mitte und auf der östlichen Seite gesäumt von Korallenriffen, die in allen Schattierungen von Türkis bis Blau glitzern. 

Gebackener Fisch, Kokosreis, Salsa und 30°C 

Ich habe einige meiner Lieblingszeichnungen herausgesucht um Dich auf meiner kleinen Tagtraumreise in die Karibik mitzunehmen. Lass uns in einem der kleinen Restaurants, die es in den vielen Patios gibt, was essen gehen. Es gibt gebackenen Fisch mit Kokosreis. Zu trinken? Auf alle Fälle etwas, das sehr, sehr kalt ist! 

Wer weiß, was noch kommt – der Frühling klopft in Berlin frühestens in drei Monaten an die Tür. Noch eine Menge kalter Tage und so ein Koffer ist ja schnell gepackt. 

There are a lot of places in January that are much more homey than: Berlin. In recent years, it has become almost a habit for me to at least make plans at this time of year to escape the dreary gray of this climate zone and find some time out in the sun. If I haven’t been somewhere warmer these days anyway.
For me, a good moment to open my sketchbook from last year and soak up some of the sun rays, warmth, smells and music that I took the precaution of capturing in my drawings in Colombia.
This was my second trip to Colombia, and this time I was also on San Andrés, a small island off the coast of Nicaragua but part of Colombia. It’s only a few kilometers long, with a small mountain in the middle and lined on the eastern side with coral reefs that sparkle in all shades from turquoise to blue.

I’ve picked out some of my favorite drawings to take you on my little daydream trip to the Caribbean. Let’s grab a bite to eat at one of the little restaurants that abound in the many patios. We’ll have baked fish with coconut rice. To drink? Definitely something that is very, very cold!

Who knows what’s to come – spring doesn’t knock on the door in Berlin for at least three months. Still a lot of cold days and such a suitcase is packed quickly.

 

You may also like

Leave a Comment